Hamburger Gesundheitspreis 2017

Der Hamburger Gesundheitspreis 2017 - Bewerbungsschluss war 31.10.17

Logo: Michel

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) verleiht alle zwei Jahre den Hamburger Gesundheitspreis für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung (HGP). Mit ihm werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich über ihre gesetzlichen Verpflichtungen hinaus für den Schutz und die Förderung der Gesundheit ihrer Beschäftigten einsetzen.
Wichtig ist uns, dass Sie Maßnahmen in der betrieblichen Praxis umgesetzt haben.

Schwerpunktthema 2017 war: Wir l(i)eben Gesundheit!

Eine im Unternehmen verankerte Kultur der Gesundheit zeigt sich durch konkrete Entscheidungen und Maßnahmen, die Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten fördern.
Sie drückt sich auch in einem guten Betriebsklima aus. In einer funktionierenden Gesundheitskultur sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, einschließlich der Führungskräfte, für Gesundheits-themen sensibilisiert. Die Unternehmensleitung engagiert sich für eine gute und gesunde Gestaltung der Arbeit. In diesem Prozess bezieht sie die Beschäftigten und deren Führungskräfte mit ein. Die Erfahrungen und das Wissen der Beschäftigten als Expertinnen und Experten ihrer Arbeitsbedingungen sind dabei von zentraler Bedeutung. Das Unternehmen lernt durch einen offenen Umgang mit Fehlern. Die Kommunikation zwischen Führungskräften und Beschäftigten sowie zwischen Kolleginnen und Kollegen ist respektvoll und wertschätzend. Die Gefährdungsbeurteilung ist einschließlich der Ermittlung psychischer Belastungen im Betrieb umgesetzt. Eine Kultur der Gesundheit stärkt die Gesundheitskompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Bitte beschreiben Sie uns, wie Sie die Kultur der Gesundheit in Ihrem Unternehmen leben.

Wer kann sich bewerben?

Es können Hamburger Unternehmen aller Betriebsgrößen und Branchen an der Ausschreibung teilnehmen, deren Unter-nehmenszweck den Zielen der HAG entspricht. Es wird je ein Preis in der Kategorie Klein-, Mittel- und Großbetrieb verliehen! Wir vergeben die Auszeichnung für ein gelebtes Konzept im betrieblichen Gesundheitsmanagement und die gute Qualität durchgeführter Maßnahmen. Der HGP ist kein Preis nur für die Besten. Sie können sich auch mit besonderen Leistungen und Maßnahmen bewerben – wie mit alter(n)sgerechter Arbeitsge-staltung, Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Anti-Stress-Programmen.

Wie können Sie sich bewerben?

Den Fragebogen in der Onlineversion, mit dem Sie sich für den Hamburger Gesundheitspreis 2017 bewerben konnten, finden Sie unter www.hag-gesundheit.de unter "Betrieb" und dann "Bewerben online"
Der Fragebogen steht Ihnen hier im Format PDF auch als Download zur Verfügung.

Die Organisation des Gesundheitspreises liegt in den Händen von

Arbeit & Gesundheit e. V.
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg

Information
Axel Herbst l Michael Gümbel
Telefon: 040 439 28 58
gesundheitspreis@hag-gesundheit.de

Weitere Infos
www.hag-gesundheit.de

Letzte Aktualisierung: 19.12.17 17:57 von Axel Herbst